Willkommen in Holzhausen - Ortsteil von Leipzig im Sachsen Land

Leipzig, 15.07.2020   

Ab wann braucht man einen Steuerberater?

Zu Beginn eines neuen Jahres ändert sich für Steuerzahler oft viel – beispielsweise wurden vor kurzem die Grenzwerte um 20 Prozent erhöht, sodass nun der Gewinn von mehr Unternehmen durch eine simple Einnahme-Überschuss-Rechnung ermittelt werden kann. 

Viele Menschen tun sich damit schwer, den Überblick über die stetigen Veränderungen im Steuerrecht zu behalten. Die Hilfe eines professionellen Steuerberaters ist daher besonders für Gründer und Unternehmer viel wert. 

Allerdings wird häufig die Frage gestellt, wer überhaupt einen Steuerberater benötigt. Vielleicht können die Steuerangelegenheiten auch in Eigenregie bewältigt werden? Der folgende Beitrag liefert Antworten. 

Besteht eine Steuerberater-Pflicht?

In Deutschland ist niemand gesetzlich dazu verpflichtet, die Dienste eines Steuerberaters in Anspruch zu nehmen, egal, wie groß das Unternehmen oder wie hoch das Einkommen ist. 

Um ihre Steuererklärung zu erstellen, gibt es für Unternehmer unterschiedliche Alternativen. Sie können sie ganz eigenständig verfassen, die Hilfe von Verwandten oder Freunden in Anspruch nehmen oder einen Unternehmensberater beziehungsweise einen Buchführungsservice damit beauftragen. 
Steuerberater

Steuerberater – Wer braucht ihn?

Auch, wenn keine Pflicht dazu besteht: In vielen Fällen ist es sinnvoll, einen Steuerberater zu beauftragen. Unternehmen, die einen Jahresabschluss erstellen müssen oder Angestellte beschäftigen, können in der Regel kaum auf einen Steuerberater verzichten. Ohne eine einschlägige Ausbildung ist auch die Personalkostenabrechnung kaum möglich. Eine Buchhaltungssoftware kann dabei auch nicht alle Aufgaben vollständig übernehmen. 

Von Freiberuflern oder Kleinunternehmern muss allerdings nicht zwingend ein Jahresabschluss erstellt werden. Eine einfache Einnahme-Überschuss-Rechnung ist bei ihnen normalerweise ausreichend. Wer keine Angestellten beschäftigt, könnte durchaus auf die Hilfe eines Steuerberaters verzichten – allerdings muss dann auch das nötige Fachwissen vorhanden sein und alle Aktualisierungen und Neuerungen im Steuerrecht im Auge behalten werden. 

Die Vor- und Nachteile eines Steuerberaters

Um die Entscheidung für oder gegen einen Steuerberater zu erleichtern, sollten die folgenden Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen werden. 

Ein Steuerberater bietet den Vorteil, dass das Kerngeschäft entlastet wird, da Arbeitskapazitäten gewonnen werden. Die Zeit, die für die Steuererklärungen und die Buchhaltung aufgebracht werden muss, kann an anderen Stellen mit Sicherheit sinnvoll genutzt werden. Darüber hinaus hilft ein Steuerberater dabei, die aktuelle Lage der Finanzen eines Unternehmens besser beurteilen und verstehen zu können. 

In Bezug auf die Zahlung der Steuern steht der Steuerberater seinen Mandanten optimierend und beratend zur Seite. So werden Fehler vermieden, deren Konsequenz eine schmerzhafte Nachzahlung sein kann. Ebenfalls gewährleistet der Steuerberater, dass die Führung des Unternehmens gesetzeskonform abläuft und kann dadurch vor Anwalts- und Gerichtskosten oder Strafzahlungen schützen. 

Allerdings sind besonders zu Beginn die Kosten, die für die Dienste des Steuerberaters anfallen, recht hoch. Darüber hinaus ist es essentiell, dass zu dem Steuerberater ein besonderes Vertrauensverhältnis herrscht, da dieser mehr unter das Unternehmen weiß, als jeder andere. 

Bezüglich der Kosten für einen Steuerberater muss allerdings beachtet werden, dass die Netto-Kosten für die Beratungsleistung bei der nächsten Steuererklärung geltend gemacht werden können. Somit fallen die Kosten am Ende niedriger aus. Es lässt sich damit festhalten, dass es nie eine schlechte Idee ist, die Dienste eines professionellen Steuerberaters in Anspruch zu nehmen, besonders, wenn auf Seiten des Gründers oder des Unternehmers das nötige Fachwissen fehlt.

Quelle: Braune & Tauche, Steuerberater Leipzig
Bildquelle: pixabay.com/webandi

Anzeige

 

 
© 2001-2020 
Das Leipziger Stadtteil Magazin
www.Holzhausen-Sachsen.de

Fotos und Webseiten Erstellung
Internetagentur Letzel Media Leipzig 
www.homepage-webdesign.org

Datenschutzerklärung

Impressum